HEIDELBERGER BÜNDNIS FÜR DEMOKRATISCHE DIGITALISIERUNG

Für ein Recht auf die digitale Stadt

Im Jahr 2018 tritt das wichtige Zukunftsprojekt der Digitalisierung in Heidelberg in eine entscheidende Phase. Es steht viel auf dem Spiel, denn das Projekt wird zu tiefgreifenden Veränderungen des städtischen Zusammenlebens und der kommunalen Dienstleistungen führen. Die Stadt darf dabei nicht die Kontrolle über die Steuerung ihrer Aufgaben an Technologiekonzerne verlieren. Nur durch die strategische und langfristige Einbeziehung der Bürgerschaft kann sichergestellt werden, dass die digitale Transformation nicht mit dem Verlust von öffentlichem Raum und lokaler Selbstbestimmung einhergeht, sondern der Weiterentwicklung des Gemeinwesens dient. Es ist höchste Zeit, in Heidelberg eine fundierte und kritische Diskussion zum Thema kommunale Digitalisierung zu beginnen. Deshalb haben wir mit stadtpolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern das Bündnis für demokratische Digitalisierung gegründet.

Städte und Digitalisierung

Digitale Globalisierung trifft auf lokale Lebenswirklichkeit

Risiken und Chancen

Es gibt keine digitale Stadtgesellschaft ohne bürgerschaftliche Beteiligung 

Mitmachen

Unsere Treffen finden jeden 2. und 4. Freitag im Monat statt



Den digitalen Wandel in Heidelberg demokratisch gestalten

Partner-Organisationen

  • Am Bündnis beteiligte Organisationen
  • Initiativen für demokratische Digitalisierung bundes- und europaweit

(Dieser Bereich befindet sich im Aufbau)